Jan Kath

From Russia with Love. Dieses Design ist an Opulenz kaum zu überbieten: Prächtige rote Tosen und üppige Blumenkränze bilden das Grundmuster dieser Teppiche. Die floralen Motive erinnern an die typischen Umhänge- und Kopftücher, wie sie heute noch von alten Russinen in ländlichen Gebieten getragen werden.

Die Kollektion ist außerdem inspiriert von Teppichen, die um 1900 in Karabach und anderen südrussischen Provinzen hergestellt wurden. Die Rapporte sind in satt leuchtenden Farben in tibetischer Hochlandwolle und chinesischer Seide umgesetzt und lassen die Teppiche zu besonders emotionalen Einzelstücken werden. Sie prägen den Raum, in dem sie liegen, und bestimmen in ihm das Zentrum.

Auch bei From Russia with Love gibt es die für Jan Kath typischen Verfremdungseffekte. So kann der Kunde entscheiden, ob er das vollständige klassische Muster wählt oder eine Variante: Mal wirkt das Dekor etwa wie von einem Fechtdegen zerschnitten, in einer weiteren Möglichkeit scheint es, als hätte ein unachtsamer Anstreicher große Farbklekse auf dem Teppich hinterlassen.

Bei dem Beinamen disco gol farang spielt Jan Kath auf alte Teppichtraditionen an. Gol farang bedeutet auf Persisch (Fasi) so viel wie ausländische Blume. Genau genommen ist Farang eine Verballhornung der Franken. Mit diesem Begriff wurden Teppiche beschrieben, die sich durch fremde Einflüsse auszeichneten. So ließen etwa Königshäuser aus Frankreich oder Polen nach ihren Ideen Teppiche in Persien knüpfen und wirkten dadurch auf die Designkunst in den traditionellen Produktionsländern.

„Veränderung macht Spaß“, sagt Kath. „Ich habe auch keine Lust, ewig das Gleiche zu produzieren.“ Er spielt mit traditionellen Motiven, interpretiert sie neu und entwickelt so die typische Jan-Kath-Handschrift.


Jan Kath
Jan Kath Design GmbH
Friederikastr. 148
44789 Bochum
Tel.: +49 (0) 234 9412344
Fax.: +49 (0) 234 9412390
www.jan-kath.de
info@jan-kath.de

← Zurück zur Übersicht

jankath_1

jankath_2