Matthias Froböse

Das fein verputzte Bisquitporzellan (unglasiertes Porzellan) erzeugt eine besonders weiche und angenehme Haptik. Die Innenseiten sind glasiert, was einen sehr schönen Kontrast zur matten Außenseite ergibt. Die Struktur der Tassen ist von einer gewickelten Bändern abgenommen. Dieses Muster zeichnet sich im Porzellan exakt ab und gibt dem Betrachter das vertraute Bild des Ausgangsmaterials. Die Tapecup gibt es in den Farben: Schwarz und Weiß sowie zwei Oberflächen: fein und grob strukturiert.

Matthias Froböse
Dipl. Designer
Schillerpromenade 28
12049 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 45036777
mobil +49 (0) 172 9044345
www.froboese.info
www.weinstele.de
studio@froboese.info



← Zurück zur Übersicht