DAPS

Inspiration für den Entwurf der Berliner Designerinnen Elisabeth Kamm und Anna Steinmann war nicht nur das Anrichten von Speisen, sondern der gesamte Prozess des Essens. DAPS inszeniert die unansehnlichen Speisereste und lässt sie farbige Akzente im sonst schlicht weißen Porzellan setzen. Angelehnt an das traditionelle Strohmuster basiert der Entwurf auf einem reliefartig eingeprägten Dekor. Darin sammelt sich, was am Ende übrigbleibt. Essen wird zu einem Erlebnis, bei dem selbst der leere Teller ästhetisch bleibt.

DAPS
e.kamm@gmx.net
mail@annasteinmann.com



← Zurück zur Übersicht